Donnerstag, 6. Februar 2014

Filmrezension: Vampire Party - Freiblut für alle!

Infos:
  • Darsteller: Patrick Mille, Frédérique Bel, Julie Fournier
  • Regisseur(e): Stephen Cafiero, Vincent Lobelle
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 12. Februar 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 85 Minuten
Inhalt:
Sam's Leben dreht sich im Grunde nur darum von einer Party zur nächsten zu gehen. Während einer kleineren Partytour bekommt eine seiner Freundinnen durch Zufall eine Einladung zu einer höchst exklusiven Fete auf einem Schloss. Alle sprechen darüber, aber niemand hat je eine Einladung wirklich gesehen und niemand war bisher dort. Doch die Nacht verläuft anders erwartet: Die Party wird veranstaltet von hungrigen Vampiren,dessen Gäste als Mitternachtssnack dienen sollen. Es beginnt ein Kampf ums Überleben.

Review:
Humortechnisch ist Vampire Party - Freiblut für alle! ungefähr auf gleicher Höhe wie
Lesbian Vampire Killers einzuordnen. Dieser Film ist zwar kein Muss, es kann aber auch nicht schaden ihn gesehen zu haben. Der Witz ist eher albern und man muss es eben mögen, denn der Film ist eher trashig als dass er hochwertige Lacher bietet. Dies kann man allerdings dem Cover und dem Titel schon entnehmen. Spätestens nach dem Trailer weiß man dann worauf man sich einlässt. Für einen Trashfilm ist er aber noch einer der besseren und zumutbar. Er ist sehr unterhaltsam und bietet eine amüsante Darstellung von Vampiren. Momentan kostet die DVD 6,73€ und das ist ein durchaus akzeptabler Preis für diesen Film. Schauspielerisch ist es auch ganz gut für dieses Genre, die Schauspieler an sich kannte ich vorher noch nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen