Mittwoch, 9. April 2014

Hörbuch-Rezension: Verfolgt im Mondlicht (Shadow Falls Camp 4)

Infos:
    http://www.audible.de/pd/Jugend-Hoerbuecher/Verfolgt-im-Mondlicht-Shadow-Falls-Camp-4-Hoerbuch/B00HEKZCV6/ref=a_mycart_vi_c2a_2_3?ie=UTF8&pf_rd_r=0K97S4C4T9VK5DE2PQ5A&pf_rd_m=A1D9C5FI8RXY3Y&pf_rd_t=3201&pf_rd_i=1000&pf_rd_p=416425747&pf_rd_s=center-2a?ie=UTF8&pf_rd_r=0K97S4C4T9VK5DE2PQ5A&pf_rd_m=A1D9C5FI8RXY3Y&pf_rd_t=3201&pf_rd_i=1000&pf_rd_p=416425747&pf_rd_s=center-2a
  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 6 Stunden und 55 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Gekürzte Ausgabe
  • Verlag: Der Audio Verlag
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 16. Januar 2014
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HEQMBV4
  • Autor: C. C. Hunter
  • Gesprochen von: Shandra Schadt

Inhalt:  (vorsicht Spoiler, da es Teil 4 ist)
Im vierten Band erfährt Kylie nun endlich was sie für eine Übernatürliche sie ist: ein Chamäleon.
Doch ihr toter Vater hat ihr nicht mitgeteilt was es mit dem Chamäleonsein auf sich hat. Was kann sie denn nun alles? Und warum ändert sich weiterhin ihr Gehirnmuster? Wie kann sie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen? Und wer ist eigentlich dieser Geist, der genauso aussieht wie Holiday? Wird sie sterben oder ist es nur ein Geist mit einer Perönlichkeitsstörung?

Review:
Die ist nun schon der 4. Teil von der Shadow Falls Camp Reihe. Wenn ich richtig informiert bin ist es auch schon der vorletzte Band. Leider habe ich keine Rezensionen der vorigen Teile geschrieben, einfach weil ich noch nicht gebloggt habe zu der Zeit. Also schon einige Zeit her und ich musste mich erst wieder in die Geschichte reinfinden. Nach über einem Jahr kam mir die Geschichte dann plötzlich etwas lächerlich vor. Eben ein Junge der Fee ist klingt schon seltsam. Aber okay, dann habe ich zurückgedacht und mich wieder an die genauen Personen erinnert. Doch irgendwie fand ich den Teil nicht mehr ganz so gut. Kylie hat mich etwas genervt damit, dass sie sich nicht zwischen ihren zwei Jungs nicht entscheiden kann. Immer wieder hat sie Gefühle für den Einen, redet aber eher über den Anderen. Dazu merkt man dass sich die Geschichte langsam auflöst. Sie ist ein Chamäleon. Das erfährt man schon am Ende des dritten Teils, aber richtig erklärt wurde es nicht. Und dann kommen nun ewige Unterhaltungen über magische Eidechsen oder so ähnlich. Dies war ziemlich unnötig und kam etwas lächerlich rüber. Somit war ich froh als dieses Gerede dann vorbei war. Ansonsten fand ich den vierten Teil ganz gut. Ich mag Kylie ja eigentlich und Holiday auch. Einen Cliffhanger gibt es zum Schluss auch, denn sie muss sich entscheiden ob sie im Camp bleibt oder zu ihren Großeltern geht. Was sie tut wird nicht gesagt, aber ich kann es mir denken. Als kurzes Fazit lässt sich also sagen dass ich die Reihe sehr mag, sie aber nach hinten hin immer weiter nachlässt. Mal schauen wie das Shadow Falls Camp abgeschlossen wird.

Bewertung.
Aufmachung: 3/5
Idee der Geschichte: 5/5
Umsetzung: 3/5
Charaktere: 3/5
Unterhaltungswert: 4/5
Überraschungseffekte: 3/5
Sprecher: 4/5
Lesetempo: 4/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen