Samstag, 17. Januar 2015

Hörbuch-Rezension: Große Ärsche auf kleinen Stühlen: Eine Kindergartenmutter packt aus!

Infos:
Inhalt:
Wer sind denn hier nun die eigentlichen Kinder: wirklich der Nachwuchs oder die Eltern? Bei manchen Diskussionen auf den Elternabenden könnte man wirklich etwas zweifeln. Die Mama von Benni erzählt in ihrem Buch über die Schwierigkeiten einen Kindergartenplatz zu finden und wie man sich anstrengen muss um im Konkurrenzkampf gegen die anderen Mütter und Väter nicht hinten anzustehen. Schließlich will man ja keine Rabenmutter sein und es sich mit niemandem verderben, sonst wird der Sohn nachher nicht auf den Kindergeburtstag eingeladen!

Review:
Ich wollte mal wieder ein kurzes Hörbuch hören um bei der Hausarbeit etwas Unterhaltung zu haben. So fand ich auf Spotify das kostelose Hörbuch von "Große Ärsche auf kleinen Stühlen". Der Titel allein ist schon recht amüsant und dass Mirja Boes die Sprecherin ist machte das Ganze interessant für mich. Die Frau hat eine grandiose Stimme für lustige Geschichten und redet in einem angenehm schnellen Tempo. Unterhaltsam war die Geschichte auf jeden Fall. Ich bin zwar erst 21 Jahre alt und habe weder Kinder, noch war ich jemals auf einem Elternabend - dennoch konnte ich mir genau vorstellen wie alle das Beste für ihr Kind wollen und total überreagieren wenn es um die kleinen Geschöpfe geht. Wenn diese allerdings krank sind dann dürfen diese sich dennoch nicht auskurrieren und werden trotzdem in den Kindergarten geschickt - bis dann auch alle Erzieher krank sind.
Ich fand es wirklich lustig und habe es in einem Rutsch durchgehört. Dazu habe ich auch noch etwas fürs Leben gelernt: wenn ich jemals Nachwuchs erwarte, werde ich sofort nach der Zeugung einen Kindergartenplatz suchen! Für diese leichte Lektüre besteht kein Muss, aber es ist dennoch kein Fehler sie sich anzuhören. In dieser Sparte von Büchern, von denen es mittlerweile eine ganze Reihe gibt ist es aber bisher unter meinen Top-Werken. Habe die darin investierte Zeit nicht bereut.

Bewertung.
Aufmachung: 4/5
Idee der Geschichte: 3/5
Umsetzung: 4/5
Charaktere: 4/5
Unterhaltungswert: 5/5
Überraschungseffekte: 2/5
Sprecher: 5/5
Lesetempo: 5/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen